• Beitrags-Kategorie:Blog

Am Samstag, den 20. Mai waren viele fleißige Zwerge an den unterschiedlichsten Ecken in der Morgensonne damit beschäftigt, zu putzen, zu pflegen und Neues zu errichten.


Garten 56, ein Garten-Kleinod auf dem zweiten Blick, wurde super bereinigt und die grossen Koniferen gestutzt. Die fleißigen Zwerge kamen dabei tüchtig ins schwitzen.


Am Ameisenweg wurde eine Todholzhecke errichtet.

 Die Totholzhecke hat eine wichtige ökologische Funktion. Der sich entwickelnde Kleinlebensraum bietet vielen Tier- und Pflanzenarten die Möglichkeit sich zu entfalten.  

Sie sieht auch richtig toll aus!


Gestein, Gestrüpp und vieles mehr wurde mit starken Zwergenmuskeln entsorgt. Unsere Festwiese strahlt in neuer blumiger, gepflegter Vielfalt und lädt bei einem Gartenrundgang zum verweilen ein. Neuer Kies für alte Wege! – Der Blumenweg bekam eine Verschönerung.

Auch unsere Zwergen-Newbies waren in ihren Gärten emsig am Werk. Klasse !!!!

Entgegen der Wettervorhersage war es ein sonniger Tag – in mehrfacher Hinsicht!


Für unsere Zwergen-Newbies:
 Was ist den eigentlich ein Arbeitseinsatz? 

Arbeitseinsatz zur Ableistung der Gemeinschaftsarbeit

Gemeinschaftsleistungen (Pflichtstunden) sind sowohl für den Verein als auch für eine Kleingartenanlage unerlässlich. Grundlage dafür ist, dass der Verein ohne das tätige Mitwirken der Mitglieder nicht existieren kann und dass gemäß § 1 Abs.1 Nr.1 BKleingG ein Garten erst dadurch zum Kleingarten wird, wenn er in einer Anlage liegt, in der mehrere Einzelgärten mit gemeinschaftlichen Einrichtungen zusammengefasst sind. Die Kleingartenanlage muss aber auch verwaltet und die gemeinschaftlichen Einrichtungen müssen in standgehalten, erneuert, verbessert oder erweitert werden.

Zu den Gemeinschaftsleistungen gehören nicht nur die Anlagen- und Wegepflichten und die Arbeiten zur Pflege, Reparatur und Neuanlage von Gemeinschaftseinrichtungen. Zu ihnen kann man auch die Erfordernisse zum Funktionieren des Vereins, wie z.B. die Mithilfe bei Vereinsveranstaltungen oder bei der Verwaltung des Vereins zählen.

Mehr dazu HIER

Für die KGV Morgensonne Chemnitz e.V. wurden für 2017 10 Stunden pro ordentliches Mitglied festgelegt.
 Wann sind die nächsten Arbeitseinsätze geplant?  

Alle Termine stehen im großen Schaukasten am KGV Haupteingang. SOFERN Gartenzwerg01 neue oder geänderte Termine dort findet, werden sie auch HIER auf der Website veröffentlicht.

 Habt ihr noch Fragen? 

 Ingo 007, unser Baubeauftragter hilft euch weiter.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar