Kleingärten sind keine Privatgrundstücke, sondern von der Stadt Chemnitz subventionierte Flächen, deren Pachtpreis heute rund 0,14 Euro pro Quadratmeter im Jahr kostet. Für diese niedrige Pacht unterliegen die Kleingärten gewissen Verpflichtungen (siehe Bundeskleingartengesetzt & Gartenordnung. 

Ein Kleingarten benötigt Zeit, Geld und Arbeit!

Was kostet mich ein Kleingarten in der Morgensonne?

Einmalige Kosten

Einmalige Kosten bei Übernahme eines Garten

  • Aufnahmegebühr
  • Sicherheitsleistung
  • Abstandszahlung  (Ablöse)- Abstand ist die Summe in Euro die ein neuer Pächter dem vorherigen Pächter bezahlt. Die Höhe der Abstandszahlung ist sehr unterschiedlich.

Fixkosten

Regelmäßig anfallende Kosten für einen Kleingarten

  • Mitgliedsbeitrag
  • Pacht 0.14 Euro pro qm
  • weitere Gebühren
  • Versicherung (Laubenversicherung ca. 30 Euro )

Betriebskosten

Kosten für die Bewirtschaftung eines Kleingarten

  • Strom und Wasser
  • Geräte
  • Pflanzen
  • Baumaterial
  • Wartungsmaterial

Schreibe einen Kommentar